Das Gerber erhält Gold

Bronze war angestrebt, Silber wurde erreicht. Nun wird Gold daraus.

Vor rund einem Jahr wurde die Shoppingmall Gerber eingeweiht, die Büros und Wohnungen auf dem Dach kamen später dazu. Schon sehr früh wurde eine Zertifizierung nach dem Deutschen Gütesiegel Nachhaltiges Bauen (DGNB) angestrebt. Von der Planung bis zur Realisierung wurden entsprechende Maßnahmen geprüft. Tatsächlich bekam die Immobilie das Zertifikat in Silber.

Nun hat die DGNB ihre Auszeichnungsstufen für eine bessere internationale Vergleichbarkeit angepasst. So wurde die Auszeichnung von Silber in Gold hoch gestuft. Neben der positiven Ökobilanz und geringen Lebenszykluskosten fand auch der hohe Komfort der Räume Beachtung. Positiv hervorgehoben wurde die frühe Einbeziehung der DGNB durch Bauherr und Projektleitung.

Bis zu 40 Bewertungskriterien wurden geprüft. Dabei ging die Verwendung schadstoffarmer Bauprodukte unter dem Aspekt der Ökologie in die Wertung ein. Genauso wichtig waren aber auch herausragende Leistungen im Bereich Ökonomie, soziokultureller, funktionaler und technischer Qualität sowie Standort und die Prozessqualität. g² als Projektsteuerer fiel hierbei eine maßgebliche Rolle zu.

Das Gerber

 

 

 

 

Kontakt Presse

Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH
Dr. Ingrid Honold
Kronenstraße 34
70174 Stuttgart

Tel.   +49 711-22 55 58-32
Fax   +49 711-22 55 58-56

presse(at)gagro.de