Mehr Wohnraum in München

München, 1. März 2017. Der Stadtteil Harthof in München ist seit dem 1. März um ein Boardinghaus reicher.

Das Wohnungsbauunternehmen Christmann ließ unweit des BMW Forschungs- und Entwicklungszentrums FIZ ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus errichten. Nach Plänen des Büros wgp Wanie + Glück Architekten entstand an Stelle des abbruchreifen Gebäudes aus den 1940er Jahren ein sogenanntes Boardinghaus mit 38 möblierten Ein- bis Vierzimmer-Wohnungen und 51 Tiefgaragenstellplätze. Die Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH (g²) war von Anfang an dabei, organisierte die Ausschreibung und Vergabe und sorgte mit seinem integralen Baumanagement für eine termingerechte Fertigstellung.

Auffallend an dem Gebäude im Lieberweg 42 sind die Klinkerfassade und die weißen Fensterlaibungen. Eine optimale Ausnutzung des Grundstückes bringt der Dachgarten mit öffentlichem Spielplatz auf dem eingeschossigen Teil des L-förmige Gebäudes. Die oberste zurückgesetzte Etage besitzt sonnige Dachterrassenwohnungen. Im Juni 2015 wurde mit dem Bau begonnen. Ein Jahr später, am 8. Juni, waren die Rohbauarbeiten soweit abgeschlossen, dass Richtfest gefeiert werden konnte. Mitte Februar 2017 erfolgte nun fristgerecht die Übergabe. So können diese Wohnungen ab 1. März gemietet werden. Für die Nahversorgung ist ein Supermarkt mit Backshop untergebracht. Dieser wurde bereits am 23. Februar eröffnet.

Boardinghäuser mit ihrer hotelähnlichen Ausstattung sind in Großstadtzentren eine attraktive Wohnmöglichkeit auf Zeit. Da sie voll möbliert sind, ist ein kurzfristiger Bezug möglich. g² betreute im Laufe seiner fast 20jährigen Tätigkeit schon zahlreiche Wohnungsbauprojekte, egal ob Wohnanlagen, Hochhäuser oder Wohnheime für Studierende.

Zur Pressemeldung

Zum Projekt

Kontakt Presse

Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH
Dr. Ingrid Honold
Kronenstraße 34
70174 Stuttgart

Tel.   +49 711-22 55 58-32
Fax   +49 711-22 55 58-56

presse(at)gagro.de