Die Bülow AG feiert Richtfest in Stuttgart-Vaihingen

In Stuttgart-Vaihingen entsteht in unmittelbarer Nähe des Coloradoturms ein weiteres Bauvorhaben der Bülow AG, das Office One.

Drei Baukörper bilden das Office One. Am 28. September wurde das Richtfest für den ersten Abschnitt, das Trelleborg Sealing Solutions Innovation Center, gefeiert. Die anderen zwei Gebäude des Ensembles, ein angrenzendes Parkhaus sowie ein Hotel, folgen im nächsten Schritt.
 
Nachdem der Rohbau weitestgehend abgeschlossen ist, konnte mit Handwerkern und Gästen das Richtfest gefeiert werden. Die Redner betonten die Bedeutung des Gewerbegebietes in dem Stuttgarter Stadtteil, der aktuell durch Projekte von Allianz und Daimler in den Schlagzeilen steht. Bezirksvorsteher Wolfgang Meinhardt freute sich über den Entschluss des Bauherrn, weiter auf diesen Standort zu setzen. Mit dem schwedischen Unternehmen für Präzisionsdichtungen Trelleborg haben sie einen Mieter gefunden, der bereits in diesem Stadtteil angesiedelt ist. In direkter Nachbarschaft liegt das Regierungspräsidium, dessen Sprecher die gute Organisation der Baustelle betonte. Carsten Stehle, Vorsitzender der Geschäftsführung, Geschäftsführer Vertrieb Industrial von Trelleborg erläuterte wie sich die Unternehmensrichtlinien in der Umsetzung der angestrebten DGNB Zertifizierung in Gold widerspiegeln.

Vor einem Jahr war der Spatenstich für das Trelleborg Sealing Solutions Innovation Center erfolgt. Die Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH (g²) erhielt den Auftrag für das Integrale Baumanagement und sorgt darüber hinaus für die reibungslosen Schnittstellen zum Parkhaus nebenan. Über fünfeinhalb Stockwerke verteilt stehen dem Mieter 13.800 m² BGF Fläche für Labor- und Büroräume sowie das Betriebsrestaurant seiner Deutschlandzentrale zur Verfügung.

Der Zuschnitt der Geschosse erlaubt eine Anordnung aller gängigen Arbeitsplatztypen. Der Baukörper erhält über dem Erdgeschoss eine Z-Form, wodurch viel Fensterfläche für die dahinterliegenden Zellen- und Großraumbüros gewonnen wird. Gleichzeitig werden so zwei Dachterrassen geschaffen. In einer multifunktionalen Mittelzone sind wichtige Funktionen wie Besprechungsbereiche, Kopier- und Archiv-Zonen sowie Kommunikationsnischen untergebracht. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit Think Tanks als Rückzugsbereiche zu integrieren.

Zur Pressemeldung

zum Projekt

Kontakt Presse

Gassmann + Grossmann Baumanagement GmbH
Dr. Ingrid Honold
Kronenstraße 34
70174 Stuttgart

Tel.   +49 711-22 55 58-32
Fax   +49 711-22 55 58-56

presse(at)gagro.de