Jugend- und Bürgerhaus Flamingoweg, Stuttgart-Neugereut

Das Kinder-und Jugendhaus in Stuttgart-Neugereut wird nach 30-jähriger Betriebszeit umfassend saniert und modernisiert. Das bestehende Gebäude wird teilweise rückgebaut und als Bürgerhaus erweitert. Die Planung sieht vor, dass jede Generation ihre Rückzugsnische im Haus findet und die Bereiche unabhängig voneinander genutzt werden können. Es werden aber auch Räume für generationenübergreifende Begegnungen geschaffen. Das Haus hat drei, den Generationen zugewiesenen Eingänge, die auf unterschiedliche Höhenniveaus liegen. Der Höhenunterschied wird teils durch eine Sitzgelegenheit zum Verweilen teils durch barrierefreie Rampen gestaltet.
Vom oberen Platz aus gelangt man in das Foyer des Bürgerhauses und von dort zum Bürgersaal. Die Büros und Gruppenräume werden direkt von hier aus erschlossen. Zentraler Raum im unteren Geschoss ist der offene Treff des Kinder- und Jugendbereichs.

Stichworte: