Neue Ludwigvorstadt, Rastatt

In der Innenstadt von Rastatt entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne Joffre ein modernes Stadtviertel mit energieeffizienten Wohn- und Gewerbeimmobilien. Der Spatenstich für die Neue Ludwigvorstadt fand im Oktober 2014 statt. Die Gebäude aus wilhelminischer Zeit stehen zum Teil unter Denkmalschutz. Sie werden modernisiert und energetisch saniert. Ein eigenes Blockheizkraftwerk ist Teil des umweltfreundlichen Nahwärmekonzepts, das künftig das Areal mit Energie versorgt. Gewerberäume sowie ein Parkhaus sind vorgesehen, um hier ein attraktives Wohngebiet entstehen zu lassen.

Insgesamt besteht das Neubaugebiet aus elf ähnlichen Häusern. Es ist Teil des Areals, das in seiner Gesamtheit neu gestaltet wird. Im ersten Bauabschnitt werden fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 73 Wohneinheiten und einer gemeinsamen Tiefgarage realisiert. Im Rahmen des Finanzcontrollings durch g² werden hier die Häuser A/2, B/3 sowie C/4 mit insgesamt 47 Wohneinheiten betreut. Dort entstehen auf rund 7,3 ha Fläche 400 Wohneinheiten für rund 1.000 Menschen.