Hotel- und Wohnhochhaus T-Rex, Frankfurt

Innerhalb des Planungsgebietes „Kulturcampus Frankfurt“ zwischen Bockenheim und Westend entsteht das Hotel- und Wohnhaus „Senckenberganlage“ inmitten eines lebendigen Stadtquartiers.

Das Hochhaus mit einer Höhe von 140 m wird ein Hybridhochhaus mit einer Mischnutzung aus Hotel und Wohnungen erhalten. Von den 41 oberirdischen Geschossen werden die unteren 15 für ein Hotel mit 291 Zimmern in gehobenem Standard genutzt. In den oberen 24 Wohnetagen sind maximal 264 Wohnungen mit unterschiedlichen Grundrissen vorgesehen. Im obersten Geschoss ist die Haustechnik für die Wohnungen untergebracht, darüber befinden sich die Aufzugsmaschinenräume und Platz für die Fassadenbefahranlage.

Erschlossen wir das Hochhaus über eine großzügige Eingangslobby im Erdgeschoss, mit drei Aufzügen für die Wohnungen. Die Rezeption des Hotels befindet sich zusammen mit Lobby Bar und Restaurant ebenfalls im Erdgeschoss. Konferenzräume finden sich neben VIP-Bereich und Wellness-Bereich im 1. OG. Die Tiefgarage weist 326 PKW-Stellplätze auf, die auch für die geplanten benachbarten Häuser teilweise zur Verfügung stehen. Mieterkeller,Fahrradkeller und haustechnische Zentrale sind ebenfalls in den Untergeschossen untergebracht.