TRUMPF Di 3.6/3.7, Ditzingen

Der Werkzeugmaschinenhersteller Trumpf investiert am Firmensitz in Ditzingen in neue Gebäude. Bis Ende 2017 entstehen auf einer Gesamtfläche von fast 34.000 m² neue Produktionsflächen, Reinräume, Versuchsbereiche und Büroräume. So können 270 Mitarbeiter aus dem Bereich Lasersysteme für die Halbleiterindustrie künftig hier arbeiten.

Diese Maßnahme schafft optimale Bedingungen für ein Hightech-Verfahren zur Mikrochip-Herstellung. Durch die EUV-Technologie können Chips mit noch größeren Speicherkapazitäten produziert werden.